Ihr Kredit steht bereit!

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr persönliches Kreditangebot an (auf den Button klicken):

Jetzt bestes Kreditangebot anfordern »
 
  • Individuelle Kredithöhe
  • Schnell & diskret
  • Top Konditionen
  • Auch ohne Schufa
  • Keine Vorkosten
  • Seit mehr als 40 Jahren
 

Anschaffungskredit

Die Gründe für die Inanspruchnahme eines Darlehens sind in der Regel sehr verschieden. Längst handelt es sich hierbei nicht mehr nur um die verschiedensten Überbrückungen. In den vergangenen Jahren konnten vor allem die Anschaffungen die Entscheidungen für einen Kredit beeinflussen. In diesem Zusammenhang ist heute überwiegend von einem Anschaffungskredit die Rede.

Dieser hat sich bei den Finanzunternehmen zu einem der bekanntesten Darlehensangebote entwickeln können und wird als solches auch entsprechend angewendet. Der Anschaffungskredit wird häufig mit einem Investitionskredit gleichgesetzt. Bei einem Vergleich der beiden Möglichkeiten lassen sich auch sehr deutliche Gemeinsamkeiten erkennen, allerdings handelt es sich um zwei eigenständige Angebote.

So kann der Anschaffungskredit sowohl von Unternehmen als auch von Privatpersonen in Anspruch genommen werden. Somit haben vor allem die Finanzunternehmen hinsichtlich der Darlehensbezeichnung zahlreiche Möglichkeiten. Die genaue Konzeption von einem solchen Darlehen hängt von einer Vielzahl verschiedener Faktoren ab. Längst handelt es sich hierbei nicht mehr nur um die Darlehenssumme.

Unser Tipp

Der Anschaffungskredit erstreckt sich in der Regel über mehrere Jahre. Eine kürzere Laufzeit ist vor allem in Verbindung mit geringen Darlehenssummen möglich. Die Kosten, die durch den Anschaffungskredit entstehen, sind zum einen von den Grundlagen des Darlehens, zum anderen aber auch von den Eigenschaften des Kreditnehmers abhängig. So lassen sich zwischen beiden Faktoren deutliche Unterschiede erkennen. Diese beziehen sich vor allem auf die konkreten Handhabungen.

Nach den aktuellen Richtlinien der EU sind die Finanzunternehmen vor der Kreditvergabe zu einer individuellen Risikoeinstufung verpflichtet. Diese nimmt einen deutlichen Einfluss auf die Konditionen, sodass es sich bei den ersten Angeboten in der Regel ausschließlich um eine Grundlage handelt. Ausgehend von dieser werden schließlich die einzelnen Anpassungen und die damit in Verbindung zu bringenden Konditionen abgeleitet.

Erhebliche Unterschiede lassen sich bei dem Anschaffungskredit zwischen den Angeboten für die Unternehmen und die Privatpersonen erkennen. Häufig wird ein Anschaffungskredit als einfacher Ratenkredit angeboten, sodass die Darlehensnehmer auch eine gewisse Planungssicherheit haben. Zu beachten ist jedoch, dass es sich hierbei nur um eine der zahlreichen Möglichkeiten handelt. Immerhin wird der Anschaffungskredit für Unternehmen auch als Bestandteil der Wirtschaftsförderung angepriesen. Gerade in diesem Fall lassen sich zwischen den beiden Optionen deutliche Unterschiede erkennen. Handelt es sich bei dem Anschaffungskredit um einen Teil der Wirtschaftsförderung, kann dieser auch mit einer Tilgungsaussetzung kombiniert werden.

Artikel bewerten:

56 Bewertungen (Ø 4.2 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: