Ihr Kredit steht bereit!

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr persönliches Kreditangebot an (auf den Button klicken):

Jetzt bestes Kreditangebot anfordern »
 
  • Individuelle Kredithöhe
  • Schnell & diskret
  • Top Konditionen
  • Auch ohne Schufa
  • Keine Vorkosten
  • Seit mehr als 40 Jahren
 

Beamtendarlehen

Ein Beamtendarlehen ist in der Regel ein Kredit mit einer Laufzeit von bis zu zwanzig Jahren, wobei standardmäßig auf den Abschluss einer Lebensversicherung bestanden wird, um den Kredit für den Fall abzusichern, dass der Darlehensnehmer während der Vertragslaufzeit stirbt. Beamtendarlehen sind zumeist deutlich günstiger als Darlehen, die normale Kunden erhalten.

Die Konditionen sind deutlich besser, also ist dieser Kredit auch wesentlich preiswerter als andere Angebote. Das hängt damit zusammen, dass die Kreditvergabe einen Beamten mit einem geringeren Risiko verbunden ist, da er einen unkündbaren Job hat, also ein Zahlungsausfall sehr unwahrscheinlich ist.

Erhalten können Beamtendarlehen alle, die im öffentlichen Dienst arbeiten oder die einen Beamtenstatus innehaben, der wenigsten fünf Jahre weiter bestehen muss. Auch bei Beamtendarlehen gibt es bei verschiedenen Anbieter unterschiedliche Konditionen, weshalb sich auch hier auf jeden Fall ein Kreditvergleich lohnt, bevor man einen Abschluss macht. Wie hoch das Darlehen sein kann, hängt von den monatlichen Bezügen des Kreditnehmers ab. Der maximale Kreditbetrag liegt meist bei etwa dem zwanzigfachen des monatlichen Einkommens. Die Laufzeiten bewegen sich dabei zwischen zwölf und zwanzig Jahren.

Unser Tipp

Ein Beamtendarlehen wird getilgt, indem der Kreditnehmer in eine Lebensversicherung einbezahlt, die zum Ende der Kreditlaufzeit fällig wird. Mit dem angesparten Kapital wird das Beamtendarlehen am Ende auf einmal getilgt. Zwar besteht meist auch die Möglichkeit einer vorzeitigen Tilgung. Da jedoch die Lebensversicherung auf jeden Fall bedient werden muss, ist der Einspareffekt gering.

Beamtendarlehen werden üblicherweise ohne eine bestimmte Vorgabe gewährt, was mit dem Geld anzufangen ist. Der Kreditnehmer ist also keineswegs gezwungen, das Darlehen in eine Immobilie zu investieren, sondern kann frei über den Betrag verfügen. Das schließt jede Art von Konsum mit ein, zum Beispiel einen Autokauf. Allerdings erhält man diese Art von Darlehen nur, wenn man ansonsten keine weiteren Kredite laufen hat oder diese zumindest mit dem Beamtendarlehen tilgt.

Ein Beamtendarlehen erhält man ohne Schufa – Prüfung, da allein das Gehalt als Sicherheit dient. Dieses wird für die Laufzeit an den Kreditgeber verpfändet.

Artikel bewerten:

41 Bewertungen (Ø 4.3 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: