Ihr Kredit steht bereit!

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr persönliches Kreditangebot an (auf den Button klicken):

Jetzt bestes Kreditangebot anfordern »
 
  • Individuelle Kredithöhe
  • Schnell & diskret
  • Top Konditionen
  • Auch ohne Schufa
  • Keine Vorkosten
  • Seit mehr als 40 Jahren
 

Die richtige Geldanlage

Obwohl zahlreiche Anlagemöglichkeiten in den vergangenen Monaten in die Kritik gerieten, setzen sich heute immer mehr Menschen mit einer modernen Geldanlage auseinander. Die Gründe hierfür sind sicherlich verschieden, doch auch in diesen Tagen spielen ertragsreiche Anlageoptionen eine nicht zu vergessende Rolle. Es ist allerdings nicht einfach, die richtige Geldanlage zu finden, denn auch in diesen Tagen wachsen die Angebote der Banken weiter. Auch wenn sich diese Angebote meist grundsätzlich voneinander unterscheiden, haben sie einige wichtige Gemeinsamkeiten. Hierbei handelt es sich insbesondere um die Attraktivität. Durch die versprochenen Zinsen und die hohen Erträge wirken die meisten Angebote auf den Kunden recht attraktiv. Doch eine Geldanlage muss nicht nur Erträge sichern können, sondern sie sollte auch sicher sein. Immerhin bringen die Zinsen dem Anleger nur wenig, wenn sie in brisanten Situationen gemeinsam mit dem Ersparten verschwinden.

Eine gute Geldanlage dieser Zeit muss zwei wichtige Anforderungen erfüllen. Zum einen handelt es sich hierbei um die Sicherheit und zum anderen um die Zinsen. In Sachen Sicherheit sollten Verbraucher bei der Suche nach der eigenen Geldanlage in erster Linie auf die Anmerkungen und Versprechungen der Bank achten. In der Bundesrepublik Deutschland gibt es den so genannten Einlagensicherungsfonds. Durch diesen wird eine gesetzlich vereinbarte Summe bei jeder Geldanlage abgesichert. Bevor man sich für ein Angebot einer Bank entscheidet, sollte man sich erkundigen, ob die eigenen Ersparnisse, die in Form der Geldanlage genutzt werden, durch den Einlagensicherungsfonds abgesichert sind. Hierbei handelt es sich um einen Aspekt, der unerlässlich ist.

Bei den Erträgen, die eine Geldanlage ermöglicht, muss grundsätzlich in Abhängigkeit von der Anlageform unterschieden werden. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass insbesondere die Anlagen mit einer langen Laufzeit auch mit hohen Zinsen versehen sind. Eine solche Geldanlage ist jedoch an eine feste Laufzeit gebunden. Somit können die Anleger vor dem Laufzeitende nicht über das eigene Geld verfügen. Bei den so genannten Kurzläufern sind die Zinsen meist niedriger. Diese Geldanlage verspricht aber auch einige Vorzüge. Hierbei handelt es sich insbesondere um die Flexibilität, die dem einzelnen Verbraucher geboten wird. Immerhin kann er jederzeit über sein Geld verfügen und hat bei dieser Geldanlage auch die Möglichkeit, auf besondere Aspekte wie allgemeine Marktentwicklungen zu reagieren.

Dieser Artikel wurde am 07.08.2009 von Kreditinform veröffentlicht.

Artikel bewerten:

34 Bewertungen (Ø 4.3 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: