Ihr Kredit steht bereit!

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr persönliches Kreditangebot an (auf den Button klicken):

Jetzt bestes Kreditangebot anfordern »
 
  • Individuelle Kredithöhe
  • Schnell & diskret
  • Top Konditionen
  • Auch ohne Schufa
  • Keine Vorkosten
  • Seit mehr als 40 Jahren
 

Eilkredit ohne Schufa

Es kann immer einmal vorkommen, dass ein Verbraucher kurzfristig einen Kredit benötigt, um zum Beispiel eine überfällige Rechnung zu bezahlen oder weil aus einer Notlage heraus kurzfristig Geld benötigt wird. Wer dabei keinen Eintrag in der Schufa wünscht oder keinen Kredit erhält, weil sich ein negativer Eintrag in der Schufa befindet, für den ist ein Eilkredit ohne Schufa eine Alternative, um doch noch einen Kredit zu erhalten.

Schufa ist die Abkürzung für die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Bei der Schufa werden die Daten der Verbraucher über ihre vorhandenen Bankprodukte und ihr Finanzverhalten gespeichert. Dazu gehören zum Beispiel Angaben über vorhandene Bankkonten, über Kreditkarten oder über aufgenommene Darlehen und ihre ordnungsgemäße Rückzahlung. Diese Angaben werden die sogenannten Positivmerkmale eines Kunden genannt, sie stellen also kein Problem bei der Aufnahme eines neuen Darlehens dar. Hat der Kreditnehmer allerdings negative Eintragungen in der Schufa, wie zum Beispiel wegen nicht gezahlter Kreditraten, die schon mehrfach angemahnt wurden oder wegen einer nicht bezahlten Handyrechnung, wird es in Deutschland schwierig, noch einen weiteren Kredit aufzunehmen. Eine Lösung kann da ein Eilkredit ohne Schufa sein.

Wie der Name schon sagt, wird über die Vergabe des Kredites in sehr kurzer Zeit entschieden. Dabei verzichten einige Kreditgeber auf eine Anfrage bei der Schufa oder aber der Kreditgeber arbeitet gar nicht mit der Schufa zusammen, weil sich sein Geschäftssitz zum Beispiel im Ausland befindet. Für diese Kreditgeber sind das Einkommen des Antragstellers oder seine persönliche Vermögenslage entscheidend bei der Frage, ob der Kredit gewährt wird. So erfährt der Kunde schon wenige Tage nach Antragstellung, ob er den Kredit erhält oder nicht.

Unser Tipp

Einen Eilkredit ohne Schufa kann ein Verbraucher am besten über das Internet beantragen. Es finden sich im Netz zahlreiche Seiten, auf denen online ein Kreditantrag ausgefüllt werden kann. Der Antragsteller sollte darauf achten, dass er alle Fragen wahrheitsgemäß beantwortet, weil er eventuell später Unterlagen nachreichen muss, die seine Angaben bestätigen. Oft muss bei einem Eilkredit ohne Schufa kein Verwendungszweck angegeben werden. Die Auszahlung der Kreditsumme erfolgt meist per Überweisung auf das Konto des Kreditnehmers oder per Post. Solch eine Barauszahlung der Kreditsumme empfiehlt sich vor allem bei einer vorhandenen Lohnpfändung. Außerdem hat sie den Vorteil, dass die Hausbank nichts von dem Eilkredit ohne Schufa erfährt. Da kein Eintrag des Darlehens bei der Schufa erfolgt, hat der Kreditnehmer in der Zukunft die Möglichkeit, einen weiteren Kredit mit Schufa aufzunehmen, wenn sich seine bisherigen negativen Einträge bei der Schufa erledigt haben.

Dieser Artikel wurde am 20.11.2011 von Kreditinform veröffentlicht.

Artikel bewerten:

39 Bewertungen (Ø 4.5 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: