Ihr Kredit steht bereit!

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr persönliches Kreditangebot an (auf den Button klicken):

Jetzt bestes Kreditangebot anfordern »
 
  • Individuelle Kredithöhe
  • Schnell & diskret
  • Top Konditionen
  • Auch ohne Schufa
  • Keine Vorkosten
  • Seit mehr als 40 Jahren
 

Handyvertrag ohne Schufa – manchmal geht es doch

Auch wer einen negative Schufa – Eintrag hat beziehungsweise einen schlechten Score – Wert hat Chancen, einen Handyvertrag ohne Schufa zu bekommen. Ist der negative Schufa – Eintrag zu Recht erfolgt, eine Löschung also nicht durchsetzbar, so eröffnen sich folgende Möglichkeiten, trotzdem mobil zu telefonieren. Als erste nahe liegende Lösung bietet sich ein Prepaid – Handy an, bei dem die Beträge, die man abtelefonieren will, zuvor aufgeladen werden.

Der Handyanbieter kann dabei auch bei schlechter Bonität sicher sein, dass er kein Geld verliert, da der Kunde ja Vorauskasse leistet. Außerdem bietet sich an, bei mehreren Anbieter nachzufragen, ob sie einen Handyvertrag abschließen würden. Nicht jedes Unternehmen hat die gleichen Richtlinien, wie ein Schufa – Eintrag gewertet wird. Was bei dem einen zu einer Ablehnung führt, kann bei einem anderen Unternehmen noch innerhalb der Toleranzgrenzen liegen.

Einige Anbieter haben sich auf die schwierige Kundengruppe mit negativer Schufa spezialisiert und bieten gesonderte Tarife an. Diese sind nicht unbedingt besonders preiswert, aber jedenfalls erhält man einen Handyvertrag ohne Schufa. Andere Mobilfunkunternehmen schließen dann einen Handyvertrag ohne Schufa ab, wenn der Kunde eine entsprechende Kaution hinterlegt, die man nach Vertragsende wieder zurück erhält. Allerdings ist nicht jedes Angebot empfehlenswert, dass sich an die Kundengruppe mit negativer Schufa richtet. Mitunter sind die Verträge überteuert. Ein Vergleich lohnt also auf jeden Fall, denn auch hier existieren Alternativen.

Unser Tipp

Aber es gibt auch bei diesen Angeboten, die zumindest in der Anfangszeit des Vertragsverhältnisses mit vielen Einschränkungen und teils erheblichen Vorleistungen seitens des Kunden verbunden sind, keine Gewähr dafür, dass es auch tatsächlich zu einem Vertragsabschluss kommt. Selbst mehrere Handyverträge, die auf eine Person laufen, können einen negativen Einfluss auf den Score – Wert haben und mitunter eine Ablehnung zur Folge haben.

Dieser Artikel wurde am 03.12.2008 von Kreditinform veröffentlicht.

Artikel bewerten:

32 Bewertungen (Ø 4.3 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: