Ihr Kredit steht bereit!

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr persönliches Kreditangebot an (auf den Button klicken):

Jetzt bestes Kreditangebot anfordern »
 
  • Individuelle Kredithöhe
  • Schnell & diskret
  • Top Konditionen
  • Auch ohne Schufa
  • Keine Vorkosten
  • Seit mehr als 40 Jahren
 

Negativer Schufaeintrag

Die Schufa speichert Daten von rund 65 Millionen Menschen aus Deutschland. In der Regel sind das Angaben wie die Adresse, der Geburtsdatum, Konten, Kreditkarten und laufende Kreditverträge. Etwa 10% dieser Menschen, die bei der Schufa gemeldet sind, sind überschuldet. Das heißt, sie können ihre laufenden Verbindlichkeiten nicht mehr begleichen und haben einen negativen Schufaeintrag. Dieser negative Eintrag wirkt sich dann nachteilig aus, wenn man einen neuen Kredit aufnehmen, einen Handyvertrag abschließen oder gar eine Kreditkarte beantragen möchte. All diese Dinge können dann nämlich verwehrt oder mindestens erschwert werden.

Doch was macht man, wenn zum Beispiel dringend ein Kredit benötigt wird, um einen momentanen finanziellen Engpass überbrücken oder eine wichtige Anschaffung tätigen zu können? Wenn ein negativer Schufaeintrag dies eigentlich verhindert?

Hilfe findet man in solchen Fällen in aller Regel im Internet. Denn hier werden auch Kredite angeboten, die mit einem negativen Schufaeintrag möglich sind. Zwar muss man in solch einem Fall mit höheren Zinsen, kleineren Kreditsummen und einer Bearbeitungsgebühr für den Kreditvermittler rechnen. Aber all diese Hindernisse nimmt man gerne in Kauf, wenn man dadurch das dringend benötigte Geld bekommt.

Unser Tipp

Ein erster Vergleich der Angebote bezüglich dieser Kreditart lässt sich ebenfalls am unkompliziertesten im Internet vornehmen. Hier kann man alle Anbieter gegenüberstellen, die Laufzeiten, Zinsen und sonstigen Gebühren vergleichen und gegebenenfalls erste Informationen unverbindlich einholen. Hinzu kommt, dass man auf diesem Wege sogar den Kreditabschluss tätigen kann, indem man sich eine erste – zwar noch unverbindliche – Zusage holt. Daraufhin wird vom Kreditgeber der Vertrag an den Kreditnehmer postalisch versandt. Dieser muss unterschrieben und mit allen gewünschten Unterlagen zurückgesandt werden. Nach einer nochmaligen Prüfung und einer positiven Entscheidung wird die Kreditsumme ausbezahlt.

Doch so schön wie das alles klingt, sollte man, wie bei vielen anderen Dingen auch, das Kleingedruckte ganz genau lesen. So ist es zwingend erforderlich, alle Angebote sehr genau zu vergleichen. Denn zwischen den einzelnen Kreditgebern können bezüglich der Zinsen große Unterschiede bestehen. Diese schlagen sich dann in der monatlichen Rückzahlung nieder, die bei entsprechend hohen Zinsen ebenfalls höher ausfällt. Und auch die Bedingungen, die an die Kreditvergabe geknüpfte werden, sollten genau gelesen werden.

Es gibt also auch für Menschen mit negativem Schufaeintrag die Möglichkeit, einen Kredit aufzunehmen. Zu welchen Konditionen, ist ein anderes Thema.

Dieser Artikel wurde am 16.11.2011 von Kreditinform veröffentlicht.

Artikel bewerten:

23 Bewertungen (Ø 4.0 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: