Ihr Kredit steht bereit!

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr persönliches Kreditangebot an (auf den Button klicken):

Jetzt bestes Kreditangebot anfordern »
 
  • Individuelle Kredithöhe
  • Schnell & diskret
  • Top Konditionen
  • Auch ohne Schufa
  • Keine Vorkosten
  • Seit mehr als 40 Jahren
 

Schufa: die Landkarte der Schulden

Schufa: die Landkarte der Schulden

 

Einmal jährlich veröffentlicht die Schufa eine Übersicht, auf der nach Regionen geordnet erkennbar ist, wie hoch die jeweilige Verschuldung der dortigen Bevölkerung ist. An Hand dieser Karte lässt sich ablesen, wo man mit hoher Wahrscheinlichkeit damit rechnen muss, dass jemand wegen Überschuldung seine Rechnungen nicht bezahlen kann. Das ist natürlich besonders für Banken interessant, die ohne Schufa natürlich kein Darlehen vergeben und die mittels dieser Auswertung ein zusätzliches Instrument in Händen halten, die Bonität eines potentiellen Kunden zu prüfen.

Der diesjährige Bericht zeigt, dass sich die Verteilung der Schulden in Deutschland nicht wesentlich verändert hat. Den Bürgern im Süden geht es finanziell offenkundig besser als denen im Norden oder Osten. Die Anzahl überschuldeter Haushalte, also solcher, die mehr Schulden haben, als sie mit ihrem Einkommen bewältigen können, ist im Vergleich zum Vorjahr nicht geringer geworden. Beinahe drei Millionen Haushalte befinden sich nach wie vor in einer solch misslichen Lage, das sind etwa zweieinhalb Prozent der Gesamthaushalte. Während die Schufa zwar nicht damit rechnet, dass die Anzahl von Privatinsolvenzen wesentlich zunimmt, ist das Konkurrenzunternehmen Creditreform da ganz anderer Ansicht. Dieses sieht besonders auf Grund der Finanz,- und Wirtschaftskrise einen wesentlich größere Gefahr dafür, dass zunehmend mehr Menschen in finanzielle Schieflage geraten.

Im Schnitt steht übrigens jeder Bürger mit über achttausend Euro in der Kreide. Besonders hoch ist der Schuldenstand bei den Mitvierzigern. Eine weitere Erkenntnis der Studie ist, dass die Gefahr eines Kreditausfalls mit zunehmenden Alter des Schuldners abnimmt. So ist die höchste Ausfallquote bei Schuldnern in den Zwanzigern zu verzeichnen. Das kann mit zunehmender Lebenserfahrung zu tun haben, die es ermöglicht das eigene Potential besser einzuschätzen, oder es kann schlicht daran liegen, dass ältere Semester über ein höheres Einkommen verfügen und in stabileren sozialen Beziehungen leben. Schließlich nimmt auch die Trennungsrate mit zunehmendem Alter ab.

Dieser Artikel wurde am 01.12.2008 von Kreditinform veröffentlicht.

Artikel bewerten:

29 Bewertungen (Ø 4.1 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: