Ihr Kredit steht bereit!

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr persönliches Kreditangebot an (auf den Button klicken):

Jetzt bestes Kreditangebot anfordern »
 
  • Individuelle Kredithöhe
  • Schnell & diskret
  • Top Konditionen
  • Auch ohne Schufa
  • Keine Vorkosten
  • Seit mehr als 40 Jahren
 

Schweizer Banken

Seit jeher zählt die Schweiz zu den weltweit besten und vertrauenswürdigsten Bankplätzen. Auch in der heutigen Zeit gelten die Schweizer Banken als diskret und verschwiegen. Das Bankwesen ist durchaus mit dem in Deutschland vergleichbar. Neben einigen Großbanken gibt es Kantonalbanken, vergleichbar mit den hiesigen Regionalbanken, Raiffeisenbanken, Sparkassen und einige Öko-Banken.

Für den deutschen Bürger gibt es im Grunde genommen zwei Bereiche, in denen die Schweizer Banken für ihn von Interesse sind. Die einen möchten ihr Sparguthaben möglichst zinsbringend und diskret in der Schweiz anlegen. Die Gründe dafür sind unterschiedlich, und die Privatsphäre des Anlegers wird von den Schweizer Banken in jeder Hinsicht peinlichst gewahrt.

Die anderen suchen nach Kreditmöglichkeiten, die von Schweizer Banken vielfach im Internet angeboten werden. Dabei handelt es sich um einen Auslandskredit, um den so genannten Schweizer Kredit. Schweizer Banken bieten ihre Kredite sowohl im Inland als auch im benachbarten Ausland an, so wie in Deutschland. Für den deutschen Kreditnehmer ist dabei von Interesse, dass es sich dabei um einen schufafreien Kredit handelt. Die Schweizer Banken sind keine Geschäftspartner der deutschen Wirtschaftsauskunftei Schufa, der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Deutsche Banken, die mit der Schufa kooperieren, lassen alle Geschäftsverbindungen mit ihren Kunden in die Datenbank der Schufa eintragen. Dazu gehören unter anderen Girokonten, Kredite, Darlehen oder auch Kreditkarten. Diese als positive Informationen bezeichneten Angaben werden personenbezogen in der Schufa gespeichert, sodass sich für den betroffenen Bürger ein sehr genaues Bild ergibt, bei wem er welche Verbindlichkeiten aus welchem Grunde in welcher Höhe hat.

Unser Tipp

Die Schufa wird in vielen Fällen zur Bonitätsprüfung hinzugezogen. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass alles, was nicht in der Schufa vermerkt ist, auch nicht in die Bonitätsbewertung, in den Schufa-Score einbezogen werden kann. Es mag ganz unterschiedliche, auch persönliche Gründe geben, aus denen der Bürger Wert darauf legt, dass sein Ausgabenverhalten so vertraulich wie möglich bleibt, also nicht in die Schufa eingetragen wird. In solchen Fällen bietet sich der Schweizer Kredit geradezu an. Die Bonitätsprüfung bezieht sich dabei auf die nachweisbaren Angaben des Antragstellers und orientiert sich im Wesentlichen an dessen Einkommenssituation. In der Schufa hingegen werden nur vertragliche Verbindlichkeiten erfasst.

Das eher theoretisch leicht erhöhte Kreditausfallrisiko lassen sich die Schweizer Banken bei einem Auslandskredit durch einen etwas höheren Effektivzinssatz ausgleichen. Darüber hinaus handelt es sich um einen Kredit im unteren bis mittleren vierstelligen Eurobereich, also eine für den Kreditgeber überschaubare Summe. Die gesamte Antragsabwicklung erfolgt online, direkt von Schweizer Bank zum Kreditnehmer. Über ein Post-Identifikationsverfahren anhand des Personalausweises wird bestätigt, dass der Antragsteller derjenige ist, als der er sich ausgibt. Nach etwa zwei, maximal drei Wochen wird der Schweizer Kredit genehmigt und auf das Konto des Antragstellers überwiesen.

Die Kreditwürdigkeit in Deutschland wird durch den Auslandskredit nicht berührt. Er taucht in der Schufa nicht auf, und außer der Schweizer Bank sowie dem Kreditnehmer erfährt niemand etwas davon!

Dieser Artikel wurde am 03.03.2012 von Kreditinform veröffentlicht.

Artikel bewerten:

27 Bewertungen (Ø 4.1 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: