Ihr Kredit steht bereit!

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr persönliches Kreditangebot an (auf den Button klicken):

Jetzt bestes Kreditangebot anfordern »
 
  • Individuelle Kredithöhe
  • Schnell & diskret
  • Top Konditionen
  • Auch ohne Schufa
  • Keine Vorkosten
  • Seit mehr als 40 Jahren
 

Wie kann ich einen Kredit umschulden?

Fast jeder Haushalt besitzt einen oder sogar mehrere Kredite, für diese jeden Monat Raten in einer bestimmten Höhe aufgebracht werden müssen. So mancher Kredit läuft dabei bereits einige Jahre und wurde seinerzeit zu weitaus höheren Konditionen abgeschlossen, als was heute möglich ist. Denn zur Zeit bestimmt ein niedriges Zinsniveau den Markt, sodass zweifelsohne eine Umschuldung eine ratsame Angelegenheit wäre.

Und dies nicht nur dann, wenn nur ein Kredit vorhanden ist. Auch wenn noch ein zusätzlicher Dispositionskredit das Konto belastet, ist eine Umschuldung in jedem Fall anzuraten, denn die Kreditzinsen sind bedeutend niedriger als die Überziehungszinsen auf dem laufenden Konto. Wird alles in einen neuen Kredit zu aktuellen Konditionen zusammengefasst, kann dies ein hohes Einsparpotenzial für den Haushalt bedeuten, und dies trotz neu anfallender Gebühren und Kosten.

Bevor man sich jedoch zu dieser Maßnahme entscheidet, ist es vorab als sehr wichtig anzusehen, dass sich ein Überblick über die aktuelle Zinslage, sowie die Kreditinstitute mit ihren derzeit gültigen Zinssätzen, verschafft wird. Dazu hat sich das Internet als eine gute Alternative erwiesen, denn hier sind einschlägige Vergleichsseiten zu finden, die einen Kreditrechner anbieten. Dazu einfach die gewünschte Kreditsumme mit der Laufzeit oder der tragbaren, monatlichen Kreditrate eingeben und innerhalb kurzer Zeit erhält der Verbraucher eine gut sortierte Aufstellung aller Anbieter, die er nun in Relation zueinander setzen kann. Allerdings darf nicht ausschließlich der nominale Zinssatz Beachtung finden, sondern um einiges wichtiger ist der effektive Zinssatz. Hierin enthalten sind alle anfallenden Kosten und Gebühren. So hat sich schon so manche Bank, die einen etwas höheren Nominalzinssatz verlangte, dennoch als günstiger herausgestellt, weil ihre verlangten Nebenkosten um ein einiges geringer ausfielen.

Unser Tipp

Ist dann die Entscheidung auf die Bank gefallen, die zu den eigenen, individuellen Bedürfnissen am besten passt, kann direkt online der Antrag gestellt werden. Hierbei ist zu beachten, dass bei jedem Antrag eine Abfrage über die Umschuldung gestellt wird. Hierin ist das bisherige Kreditinstitut mit der Restsumme anzugeben. Vielfach wird auch die Restlaufzeit mit den monatlichen Raten abgefragt. Dennoch erfolgt eine genaue Abrechnung bei der Ablösung, sodass die Zinsersparnis an den Kreditnehmer ausgezahlt wird. Soll noch der Dispositionskredit abgelöst werden, so ist dieser als normaler Kreditwunsch anzugeben. Mit der Auszahlung auf das entsprechende Konto erfolgt der Ausgleich. Dem neuen Finanzinstitut wird eine Vollmacht zur Ablösung gegeben sowie der oder die bisherigen Kreditunterlagen zugesandt. Somit kümmert sie sich dann um alle weiteren Schritte, sodass der Kreditnehmer keine weiteren Schritte dahingehend durchführen muss.

Dieser Artikel wurde am 01.04.2012 von Kreditinform veröffentlicht.

Artikel bewerten:

30 Bewertungen (Ø 4.7 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: