Ihr Kredit steht bereit!

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr persönliches Kreditangebot an (auf den Button klicken):

Jetzt bestes Kreditangebot anfordern »
 
  • Individuelle Kredithöhe
  • Schnell & diskret
  • Top Konditionen
  • Auch ohne Schufa
  • Keine Vorkosten
  • Seit mehr als 40 Jahren
 

Zu welchem Zeitpunkt sind die monatlichen Kreditraten fällig?

Hat man sich für einen Kredit entschieden und diesen auch von der Bank genehmigt bekommen, so geht es meist noch um einige wenige Details, welche direkt mit der Bank verhandelt werden können. Hierzu gehört unter anderem der Zeitpunkt, an dem die monatlichen Kreditraten zu entrichten sind.

Viele Banken richten sich hier gerne nach ihren Kreditnehmern. Für die Fälligkeit wird immer der Zeitpunkt vorgeschlagen, an dem das meiste Geld auf dem Konto ist. Dies ist in der Regel dann, wenn der Arbeitgeber das Gehalt oder den Lohn überwiesen hat. Bei den meisten Arbeitnehmern ist dies der Monatsende. Daher werden viele Raten zum 1. des darauffolgenden Monats fällig. Wer sein Geld allerdings erst zum 15. des Monats bekommt, kann die Fälligkeit der Raten auch auf diesen Tag legen.

Einige Banken bieten ihren Kunden sogar die Möglichkeit an, die monatlichen Raten zu halbieren und vierzehntägig abzubuchen. Meist dann, wenn die Ehepartner an unterschiedlichen Tagen ihr Gehalt bekommen. So ist es leichter zu verkraften, wenn nur der halbe Betrag abgebucht wird.

Unser Tipp

In der Regel richtet der Kreditnehmer einen Dauerauftrag ein, der den fälligen Betrag automatisch jeden Monat auf das Konto der kreditgebenden Bank überweist. Der Kreditnehmer muss nicht jeden Monat aufs Neue daran denken, die im Vorfeld festgelegte Rate zu überweisen und kann ganz entspannt Richtung Begleichung blicken. Vor allen Dingen dann, wenn man zum festgelegten Stichtag vielleicht gar nicht in der Lage ist, den Betrag zu überweisen. Beispielsweise wenn man sich im Urlaub befindet oder gar das Bett wegen einer Krankheit hüten muss.

Zudem besteht die Möglichkeit, dass die Bank ein Lastschriftverfahren anbietet. Hierzu muss der Kreditnehmer nur seine Zustimmung geben. Die kreditgebende Bank kümmert sich um alle weiteren Details und die Raten werden auch Monat für Monat pünktlich abgebucht.

Dieser Artikel wurde am 25.03.2012 von Kreditinform veröffentlicht.

Artikel bewerten:

43 Bewertungen (Ø 4.3 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: