Ihr Kredit steht bereit!

Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr persönliches Kreditangebot an (auf den Button klicken):

Jetzt bestes Kreditangebot anfordern »
 
  • Individuelle Kredithöhe
  • Schnell & diskret
  • Top Konditionen
  • Auch ohne Schufa
  • Keine Vorkosten
  • Seit mehr als 40 Jahren
 

Führerschein auf Raten zahlen

Freiheit, Flexibilität und unbändige Freude - Schlagworte, die sich eng mit dem Führerschein verbunden fühlen. Junge Menschen träumen von einem Auto und vor allem vom Führerschein. Mit dem vollendeten 18. Lebensjahr und auch noch später möchten viele den Führerschein. Oft steht dem nur ein einziges Hindernis im Weg: das liebe Geld.

Diesem Problem kann entgegengewirkt werden, denn was viele nicht wissen ist, dass immer mehr Fahrschulen ihren Fahrschülern dementsprechend Ratenzahlungen anbieten, um so den Führerschein für jedermann möglich zu machen. In der Regel wird eine Grundgebühr in Höhe von 200 Euro bis 250 Euro sofort fällig, manchmal ist es auch bei dieser Summe schon möglich in 2 Raten oder 3 Raten zu zahlen. Aber auch hier variiert die Höhe der Grundgebühr je nach Bundesland, Provinz und Lage. Danach wird es bedeutend einfacher, denn man kann jede Fahrstunde einzeln berechnen und bezahlen und den Rest der Gebühren und Aufwendungen in kleinen Raten - dies ermöglicht finanzielle Flexibilität. Nach dem Entrichten der Grundgebühr erhält man ein Fahrschulbuch und die Übungsbögen. Nun ist der erste Betrag bereits gezahlt und man vereinbart eine Ratenzahlung mit der zuständigen Fahrschule. Man sollte sich vorher bewusst werden, wie viel Geld man wirklich pro Woche oder pro Monat zahlen kann, um diese Zahlung auch 100 % gewährleisten zu können. Natürlich möchte auch die Fahrschule eine Sicherheit - in diesem Fall empfiehlt sich ein fester Job oder eine Ausbildung, und wenn dies nicht vorhanden ist, dann einen Bürgen in Form von Eltern, Großeltern und anderen Verwandten und Freunden.

Wichtig ist es, dass man die infrage kommenden Fahrschulen besucht und sich dort über Preise und Zahlungsmodalitäten informiert. Schnell können dort alle entscheidenden Fragen zum Führerschein und zur Finanzierung geregelt werden. Sollte man keine Fahrschule finden, die den Führerschein auf Raten abzahlen lässt, bleibt noch der Weg zu einer Bank, um dort einen Kredit aufzunehmen und diesen dann zurückzuzahlen - der Führerschein ist dann allerdings bereits komplett gezahlt. Jedoch können hohe Zinsen zu einer unnötigen Verteuerung der Angelegenheit beitragen.

Unser Tipp

Um so wenig Geld wie möglich auszugeben, ist es ratsam den Führerschein so konzentriert wie möglich zu machen, um auch so wenig Fahrstunden wie möglich und nur so viel wie nötig zu absolvieren.

Neu: Kredit für Führerschein - Auch ohne Schufa möglich (hier klicken)

Dieser Artikel wurde am 05.04.2011 von Kreditinform veröffentlicht.

Artikel bewerten:

45 Bewertungen (Ø 4.4 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen: